Zu den Rettungsdiensten, die FF-Agent als smartes Einsatzalarmierungs- und Informationssystem nutzen, gehört auch die Feuerwehr Karlsfeld im bayerischen Landkreis Dachau. Thomas Theil, Schriftführer und Öffentlichkeitsbeauftragter, erklärt, was er daran besonders schätzt.

Wie war die Ausgangssituation, bevor FF-Agent angeschafft wurde?
Thomas Theil: Das gesamte mannschaftsinterne Informationswesen wurde über E-Mail und durch Aushänge in Papierform abgewickelt. Die klassische Alarmierung erfolgte rein analog, ergänzend gab es bei der Feuerwehr Karlsfeld eine Info-SMS, jedoch ohne nähere Informationen zum Einsatz. Das Berichtswesen unserer Einsätze wurde klassisch auf Papier durchgeführt, es erfolgte keine durchgängige Erfassung der Einsatzteilnehmer.

Was hat sich mit dem Einsatz von FF-Agent verändert?
Wir haben jetzt eine sekundengenaue Transparenz zur Einsatzteilnahme, was sich vorteilhaft für unsere Führungskräfte auswirkt und im Nachgang auf die Bearbeitung. Unsere Einsatzzentrale wurde umgebaut und drei Info-Screens mit FF-Agent-Monitoren installiert. In einer unserer Fahrzeughallen wurde zudem ein neuer Alarmplatz errichtet und ebenfalls mit drei Monitoren versehen - alle relevanten Einsatzdaten lassen sich so auf einen Blick einsehen!

Unsere Haupteinsatzfahrzeuge wurden mit iPads und der Commander App des FF-Agent ausgestattet, unsere Maschinisten und Gruppenführer nutzen alle relevanten Einsatzdaten zur Anfahrt und zur weiteren Koordination. Mittelfristig werden alle Fahrzeuge im Fuhrpark mit Tablet und App ausgestattet.

Im Backend kann einfach und effektiv die Einsatznachbearbeitung erfolgen – zeitraubender Papierkram wurde dadurch stark reduziert! Durch die übersichtliche und schnell erstellbare Einsatzstatistik werten wir jährlich alle relevanten Zahlen mit wenigen Klicks aus. Die Mannschaft wird dank der App einschließlich Newsfunktion über alle wichtigen Themen rund um unsere Feuerwehr informiert, sei es bei der Alarmierung, in der Übungsplanung oder was alle aktuellen Neuigkeiten betrifft.

Was sind aus Ihrer Sicht die größten Vorteile, die der Einsatz des FF-Agent-Systems Ihrer Feuerwehr gebracht hat?
Da wäre zunächst die Erfassung und die Darstellung der Fähigkeiten zu nennen: Unsere Mannschaft kann so im Bedarfsfall und zur Planung der eigenen Bereitschaft, beziehungsweise bei einem Tausch unkompliziert die jeweilige Qualifikation prüfen. Unsere Führungskräfte sehen auf einen Blick die Qualifikation der anrückenden Kräfte im Einsatzfall!
Auch die Übersicht der zu erwartenden Teilnehmer bei einem Einsatz ist sehr wertvoll, genauso wie die Chat-Funktion für dringende und/oder schnelle Kommunikation, was News angeht. Auch die automatisierte Erinnerung und Erfassung der Teilnehmer bei Übungen, die mobile Nutzung aller gängigen Endgeräten, genauso wie die Info-Screens für die Einsatzzentrale und der Alarmplatz in der Fahrzeughalle wären hier zu nennen.